Neujahrsgruss

Liebe Mitglieder der Seglervereinigung Mannheim,

 

 

nachdem vor Weihnachten unheimlich viele Glückwünsche per mails, apps oder andere elektronische Botschaften mit einem „klick“ an viele Personen verschickt wurden – Karten sind Nostalgie und mit Arbeit verbunden - ist Weihnachten 2017 nun Geschichte.

 

 

Weihnachten - viele Vorbereitungen, Überlegungen zu Weihnachtsgeschenken, Gedanken an den nächsten Verwandten, Freunde, Bekannte, Durchführung des Weihnachtsfestes -  ein Fest der Liebe!!

 

Auch das Jahr 2017 ist fast schon Vergangenheit. Für uns alle eine Jahr mit individuellen Erinnerungen; einige sicher nicht so schön, aber hoffentlich in der Mehrheit viele positive Erinnerungen – zumindest uns geht es so.

 

Und nun erwarten wir ein neues Jahr 2018; mit hoffentlich dem gleichen Ablauf.

 

 

 

Die Tage werden wieder länger, der ein oder andere geht noch in den schneereichen Winterurlaub, alle freuen sich wenn es wieder wärmer wird, langsam beginnt die Vegetation wieder aufzuwachen Ostern, (Gedanken, was man alles noch am Schiff erledigen müsste), Arbeitsdienste , Freude auf die neue Saison.

 

Feinplanung für den Sommerurlaub, Planung der Regatten, usw usw.

 

 

 

Eigentlich ein wunderschöner Kreis, der sich alljährlich mit dem Kreislauf der Natur, allen Aktivitäten, wieder schliesst und wieder hoffentlich für alle mit dem nächsten Weihnachtsfest den nächsten Höhepunkt findet!!

 

 

 

Sind wir doch alle zuversichtlich, dass es so weitergeht!

 

Vielen Dank an alle im Verein, Vorstandsmitglieder, alle die an den Stützpunkten Ihren Dienst mit hohem Einsatz erbringen, alle Helfer die auch im Hintergrund Ihren Beitrag leisten, damit das Vereinsleben funktioniert!

 

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch in 2018, viel Gesundheit und dass wir am Ende 2018 erneut sagen können – es war wieder ein schönes Jahr!

 

 

 

Bleibt der SVMannheim treu und vor allen Dingen gesund 

 

 

 

Euer Klaus Haussmann

 

Die neuen Termine sind online

die Jahresübersicht unter Veranstaltungen und die Regattatermine unter Regatten

Segelschule der SVM

Wieder im Programm

 

Sportboot-Führerschein Binnen

(SBF-Binnen)

 

Beginn am 26. Oktober 2017

 

Die Ausbildung findet auf dem SVM-Vereinsschiff "Dordrecht" in Mannheim an der Diffené-Brücke statt.

 

In der Rubrik "Segelschule" finden Sie die aktuelle Ausschreibung mit dem entsprechenden Anmeldeformular.

 

Anfragen zur Schulung per E-Mail bitte an: svm.schulung@gmx.de

BZi

Bilder vom Blauen Band von Otterstadt 2017

sind online und können heruntergeladen werden, hier der Link zu den Bildern:

 

Hier Klicken

 

 Die Bilder sind von Uli Bormuth

Ergebnisse Blaues Band gesegelte Zeit 20
Adobe Acrobat Dokument 15.2 KB
Ergebnisse Yardstick Blaues Band 2017 Jo
Adobe Acrobat Dokument 10.1 KB
Ergebnisse Yardstick Blaues Band 2017 Ka
Adobe Acrobat Dokument 12.3 KB

Hier noch ein Artikel dazu aus der Rheinpfalz:

Die_Rheinpfalz_Blaues Band_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 280.0 KB

Die Bilder zur Veranstaltung werden demnächst eingestellt

Vielen Dank an die zahlreichen Helfer und Sponsoren

 

Ergebnis Vereinsmeisterschaft

Ergebnisse Exel Yardstick VM 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.2 KB

Ergebnis Flottenmeisterschaft

Erg_Dehler Varianta.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.5 KB

 

 

 

Törnbericht

von Steffi und Andreas Werland.

14. August bis 3. September 2016

Von Strijensas (Holland) nach Lubmin (Rügen)

             mehr dazu unter Fahrtensegeln - Törns .....

VA-Flottenmeisterschaft Reffenthal

Nachlese: Bilder von der Regatta

Bilder: Uli Bormuth.

Vielen Dank für die tollen Aufnahmen. Die Links zum gesamten Album wurden an die Teilnehmer verschickt.

1. Modellboot-Ranglisten-Regatta vor der Dordrecht

Roland Hänel gewinnt die erste Modellboot-Ranglisten-Regatta der RG 65-Klasse vor unserer Dordrecht. Gemeldet waren 22 Boote, darunter 7 Teilnehmer aus Frankreich. Bilder und Ergebnisse unter Modellsegeln.

Hyéres 2015 - Segelvideo ist online!

Das Video von unserem Jugendtraining an der Côte d'Azur ist fertig geschnitten und vertont - viel Spass beim gucken. Auf alle Fälle bekommt man schon wieder Sehnsucht nach Sonne, Wind und Wellen!


Wetterbericht Nord-Ostsee auf Kurzwelle

DWD sendet gesprochene Seewetterberichte über KW

Der Deutsche Wetterdienst hat die Leistungen seiner Kurzwellenanlage in Pinneberg erweitert. Über die Sendestation werden bereits seit längerem Wetterdaten für die Seeschifffahrt im Fernschreibverfahren (RTTY), als Wetterfax und nach dem NAVTEX-Standard auf Kurz- und Langwelle übertragen. Nun werden zusätzlich Wetterberichte im 49-Meter-Kurzwellenband ausgestrahlt, die auch mit herkömmlichen Radios gehört werden können – so wie beim Seewetterbericht von NDR oder Deutschlandfunk. Die Zeiten und Frequenzen:

Seewetterbericht für Nord- und Ostsee 3 x täglich:
0600-0630 Uhr UTC: 5905 kHz
1200-1230 Uhr UTC: 5905 kHz
2000-2030 Uhr UTC: 5905 kHz

Der DWD freut sich zu Rückmeldungen zu der Empfangsqualität. Bitte nutzen Sie dafür das auf www.kreuzer-abteilung.org im Newsbereich veröffentlichte Formular, und senden Sie den Empfangsbericht per E-Mail, Fax oder Post an die dort angegebene Anschrift.

K.Hau

Varianta-Segeln bei der SVM

 

Die Regatten 2016 sind nun leider auch schon wieder Geschichte.

Die Platzierungen 2016 stehen im Kapitel "Regatten - Ergebnisse und Berichte".

Unter Regatten/Ausschreibungen findet ihr ab sofort die Ausschreibungen für die Varianta-Regatten Süllrand-Cup und Flottenmeisterschaft sowie für die SVM-Vereinsmeisterschaft. Bei den jeweiligen Ausschreibungen findet ihr auch einen Link zur jeweiligen Seite in Raceoffice, damit ihr auch zahlreich und unkompliziert melden könnt.

LSe

Gewitterstimmung im Reffenthal.

V. Göbner/Segler-Zeitung
V. Göbner/Segler-Zeitung

SVM-Jugendabteilung ist „Jugendgruppe des Jahres 2012“

 

Wir freuen uns über eine Auszeichnung unserer Jugendarbeit: Die Jury des AQUA-FUN-AWARDs des Landesseglerverbands Baden-Württemberg hat die Jugendabteilung der Segler-Vereinigung Mannheim als Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs „Jugendgruppe des Jahres“ ausgewählt. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 1.500 EUR verbunden.