Saison 2011

3. Dezember 2011: Nikolausfeier

 

Die Nikolausfeier findet seit letztem Jahr in Etappen statt: Um 14 Uhr starten praktisch die Optis und Jüngere zum adventlichen Basteln und Sich-Beschenkenlassen vom Nikolaus, der über das Wasser angerauscht kommt. Und um 18 Uhr starten die Laser und 420er.  Da Letztere schon wissen, dass es den Nikolaus gar nicht gibt, trifft man sich zum nikolausuntypischen Grillen auf dem Vordeck. Die letzten waren dann so gegen halb Elf im Ziel.

26. November 2011: Theorie-Tag 

 

Bei aller Liebe zum Segeln löst das Wort "Theorie" nicht wirklich Begeisterungsstürme aus. Um so erstaunlicher, dass sich dann doch zehn Jugendliche auf der Dordrecht eingefunden haben und auch noch engagiert und konzentriert dabei waren. Oliver Banze, Michael Schotthöfer und Arne Winkelmann haben Vorträge zu den Themen "Start", "Wegerecht" und "Schnelles Segeln" gehalten. Zwischendurch gab es Spiele zur "Leistungsabfrage". (In der Auswertung hatte Nora mit den meisten Punkten die Nase vorn.) Es ging zunächst um Grundlagen, auf die in den nächsten Jahren aufgebaut werden soll.

6. November 2011: Arbeitsdienst 

 

Manchmal sind sie einem in ihrem zahlreichen Erscheinen unheimlich - selbst zum Arbeitsdienst.

 

VIELEN DANK an alle Jugendlichen, die zum Arbeitsdienst in Otterstadt erschienen sind!

15. Oktober 2011: Boote winterfertig machen 

 

Ein Fest der Arbeit! Es waren alle da - alle! Und damit war die Arbeit auch wirklich schnell getan. In einer Stunde waren sämtliche Optis und das komplette Laserequiment im Keller, alle Laser waren auf dem Hänger verzurrt, alle Privatboote verpackt und der 420er abgebaut. Motorboot und Bachstelze wurden zur Dordrecht motort.

Wirklich genial!

Danke an alle!

2. Oktober 2011: Das Blaue Band von Otterstadt 

 

Wie gut, dass wir beim letzten Training schon unser privates Blaues Band ausgesegelt und zumindest einmal Elba gesehen haben, denn dieses Jahr war die Regatta ein windtechnischer Reinfall. Lediglich für Umrundung der "Leberwurschtinsel" hat es gereicht bei fast Null Wind. Das war jetzt nicht das Regattaerlebnis, mit der die vorbildliche Startdisziplin - alle Jugendboote waren am Start - belohnt hätte.

Weltklasse war jedoch wieder die Versorgung. Kein Schlangestehen, super-leckeres Essen - was will man als Ausgleich für die Flaute mehr.

"Still lag der See ..."

Unser Team für die Nautic Young Stars

 

Mit 74 Yachten wird sich unsere Crew auf bei der "Nautic Young Stars" auf der Ostsee bei Heiligenhafen messen. Die Boote für diese Regatta wurde vom Veranstalter "1. Klasse Yachten" im Frühjahr verlost und wir hatten tatsächlich Glück. Auf einer Hanse 335 werden unter den beiden Skippern Andi Werland und Michael Schotthöfer unsere Jugendlichen Christine Loosmann, Nora Werner, Aiken Genazino und Henrik Grübbel ins Rennen geschickt.

Die Crew

Die Skipper

18. September 2011: siebtes Training

 

Letztes Training der Saison vor dem "Blauen Band". Unter guter Beteiligung und Auslastung der Laserflotte wurde das Aufstoppen und Rückwärtssegeln geübt, dann ausführlich das Shiften vor dem Wind geprobt und schließlich die Zielkreuz für die Regatta am 2. Oktober getestet.

Im Anschluss gab es ein geniales Essen vom Grill. Nochmal vielen Dank an Bianca und Marco.

 

P.S. Wenn ich den erwische, der die Stöpsel geklaut hat ...

4. September 2011: Sechstes Training

 

Stattliche sieben Laser auf dem Wasser - nur leider wieder sehr dürftig Wind. Haben uns ein bisschen auf das Blaue Band vorbereitet und im "Schlauch" gesegelt. Unsere Neuzugänge Katharina und Victor haben gut mitgehalten und durch "Geheimwege" überrascht.

31. Juli 2011: Fünftes Training

 

Sehr intimes, aber intensives Training in kleiner Gruppe: "aggressives" Matchen - Abdecken, Wenden, Antäuschen, Austricksen, Lee-Durchbrechen ... 

Zwei Neuzugänge haben sich an unserem "Dampfer" Bachstelze probiert: Katharina und Viktor, die nach bestandenem Segel-Grundschein nun in die Regattapraxis wollen.

17. Juli 2011: Viertes Training

 

Ambitioniertes Training bei lausigem Regenwetter. Trotz allen klimatischen Widrigkeiten haben aber alle ganz gut durchgehalten und gezeigt, dass Segler vor Wasser nicht unbedingt Angst haben müssen.

3. Juli 2011: Drittes Training

 

Volker Herwerth hat bei gutem Wind und sonnigem Wetter seinen Einstand als Aushilfstrainer bei den Lasern gegeben. Genauso hat Oliver Banze die Optis zum ersten Mal trainiert. Geballte Erfahrung für unseren Nachwuchs.

11.-13. Juni 2011: Pfingstlager in Eich

 

Das traditionelle Pfingsttraining des SC Eich fand auch dieses Jahr wieder mit Beteiligung des SVM statt. Gesegelt wurde bei schönem Wetter und leichten Winden. Es wurde auf Optis, 420gern und Lasern trainiert, vom SVM waren dieses mal 3 Optis und 2 Laser mit von der Partie. Auch dieses Jahr war es wieder ein sehr erfolgreiches Trainingslager und jeder, egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi konnte einen Lernerfolg mit nach Hause nehmen.

2.-5. Juni 2011: Jugendlager

 

Die Flaute der Vereinsmeisterschaft wurde beim diesjährigen Zeltlager mehr als kompensiert: Es waren vier Tage mit genialem Wind zum Training mit Gleitfahrteuphorie, fürs Erstlingssegeln und fünf ernsthafen Wettfahrten bei der Regatta. Sogar für das Ausbrechen eines Mastfußes beim einem Laser hat es gereicht.  

Zwanzig Jugendliche haben teilgenommen, wobei die Laserflotte mit zehn bzw. elf Booten so groß war wie nie - Tendenz weiter steigend. Die Beteiligung benachbarter Vereine war "ausbaufähig", aber die Linkenheimer waren mehr als präsent.

Regattaergebnisse und Jugendlagerbericht gibt es unter Jugendlager 2011.

21.-22. Mai 2011: Vereinsmeisterschaft

 

Dass der Wind der letztjährigen Vereinsmeisterschaft noch zu unterbieten war, konnte man ja kaum glauben.

Wind : 0 bis fast 0, Wettfahrten: 0, Vereinsmeister: 0!

Einzig die Optis haben vier verkürzte Wettfahrten geschafft mit folgender Endplatzierung:

 

     1. Janis Fischer

     2. Jasmin Grübbel

     3. Timucin Sahin

     4. Benoit Dutilleux

 

Das 80-jährige Vereinsjubiläum war jedoch sehr schön - mit einer weltklasse Verköstigung. Vielen Dank an alle!

8. Mai 2011: Zweites Training und Prüfung Jüngstenschein  

 

Heute haben

 

     Janis Fischer,

     Jasmin Grübbel,

     Timucin Sahin,

     Hendrik Zimmer,

     Wiebke Zimmer und

     Florian Zimmer

 

ihren Jüngstenschein bestanden. Nach intensiver Vorbereitung durch Andreas Well und Stefan Loosmann habe sie die Prüfung bei unserem Siggi Malzer erfolgreich abgelegt.

 

Am Samstag haben auch David Andres und Yannick Wilbois die Prüfung zum SBF See erfolgreich absolviert.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH EUCH ALLEN! 

 

Ihren Einstand auf dem Laser hat heute beim 2. Training Nora Werner gegeben, die sich wirklich gut geschlagen und sehr vielversprechend angefangen hat. Das „Anfängerwetter" war optimal wenn auch durch Böen manchmal etwas unfair.

Der restlicher Männer haben durch 100%ige Fortschritte auf der Kreuz geglänzt. Der Trainer war tief befriedigt.

30. April 2011: Bestes Ansegeln in Otterstadt

 

Was für ein weltklasse Segeltag! Eitel Sonnenschein und prasser Wind. Das war seit Jahren das ultimative Ansegeln in Otterstadt!

Beim ersten Training ging es um die richtige Technik, um das Boot auf der Kreuz möglichst  aufrecht zu segeln. Der Muskelkater war vorprogrammiert.
Held des Tages war Maurice, der sich bei vielen Wind tapfer geschlagen hat. Den Fairnesspreis hat Yannick verdient.

Warum kann es in Otterstadt nicht immer so sein?

16. April 2011: Bootstransport nach Otterstadt

 

Optis aus dem Keller gewuchtet, Boote gereinigt, poliert und segelfertiggemacht! Vielen Dank an Richard, Christian, Maurice, Hagen, Tizian, Marco, Andi und Stefan.

Die Saison kann beginnen.

19. Februar 2011: Jugendversammlung in Otterstadt

 

Bei winterlichen Temperaturen auch im Haus trafen wir uns zur Jugenversammlung im Vereinsheim in Otterstadt.

Anwesend waren 15 Schüler/Jugendliche und 6 Eltern.

 

Programmpunkte:  Wahl des stellv. Jugendleiters Arne Winkelmann

                              Wahl des Jugendsprechers

                              Trainingstermine

                              Arbeitsdienste der Jugend

                              Motorboottransport von Mannheim nach Otterstadt

 

Arne Winkelmann wurde mit 13 Ja-Stimmen zum stellvertretenden Jugendleiter gewählt. 

 

Die Trainingstermine 2011 wurden festgelegt.

Im August findet kein Training wegen Sommerferien statt

 

Im Anschluss an den offiziellen Teil zeigte unser Segelkamerad Helmut Franz einen Film vom Jugendlager 2010.

 

Stefan Loosmann und Arne Winkelmann